erweiterte Suche
sz-online.de - Sächsische Zeitung [online]
Sonderveröffentlichung
29.05.2017

Aktiv im Urlaub – der Donauradweg Passau–Wien

Image №1
Eben und abseits des Autoverkehrs – zumeist den Westwind im Rücken – radelt der Urlauber äußerst bequem und entspannt von Passau in die Walzerstadt Wien. Landschaftlich präsentiert sich die Donauregion abwechslungsreich, denn der Nibelungenstrom zeigt hier viele Gesichter. Sie passieren die berühmte „Schlögener Schlinge“, wo die Donau eine 180-Grad-Wendung macht. Beeindruckend ist das UNESCO-Weltkultur- und -naturerbe, die Wachau mit ihren Weinbergen, Burgen und Ruinen sowie der romantischen Stadt Krems.

Kulturell sind vor allem die Klöster wie Melk, Göttweig, Klosterneuburg, u. a. Zeugnis der Prachtentfaltung des katholischen Glaubens. Die Bischofsstadt Passau, Linz, als ehemalige Kulturhauptstadt Europas und natürlich die Hauptstadt Wien sind weitere Höhepunkte der Radreise.

Die Wiener Küche erlebt in den kleinen, eher familiären Weinbau- und Tourismusorten eine Blüte. Von den Marillenknödeln (Aprikose) bis zum Karfiol mit Bröseln (Blumenkohl) reicht die Auswahl an oftmals außergewöhnlichen Speisen.

Auch auf Komfort braucht der aktive Urlauber nicht zu verzichten.

Ausführliche Informationen zu den Angeboten erhalten Sie über:

Donau Touristik GMBH

Lederergasse 4–12, A-4010 Linz/Donau
Tel.: +43 732 20 80 56
Service-Telefon Deutschland:
0800 100 1147 (kostenfrei)
Fax: +43 732 20 80-8
passau-wien@donautouristik.com