erweiterte Suche
sz-online.de - Sächsische Zeitung [online]
Sonderveröffentlichung
28.08.2017

Hervorragender Ruf als Gastgeber

Oberbürgermeister Dietmar Buchholz Foto: Stadt Löbau
Oberbürgermeister Dietmar Buchholz 
Foto: Stadt Löbau
Unsere Stadt ist gern Gastgeber des 26. „Tages der Sachsen“ und hat dies unter anderem 2012 beeindruckend bei der Durchführung der 6. Sächsischen Landesgartenschau unter Beweis gestellt. Die Gartenschau ist vorbei, aber der anlässlich der Gartenschau entstandene Park wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen unserer Stadt zur Erholung genutzt. Der Messeund Veranstaltungspark in Löbau bietet ein Veranstaltungszentrum im Grünen, welches keine Wünsche offenlässt. Zwischenzeitlich hat sich Löbau einen hervorragenden Ruf bei der Ausrichtung von Großveranstaltungen erworben. Hervorzuheben ist die Oberlausitzer Gewerbe- und Leistungsschau „Konvent’a“, die sich zu einem Besuchermagnet entwickelt hat. Fast 25.000 Besucher konnten jeweils am Messe-Wochenende in den zurückliegenden Jahren gezählt werden. Bei der Durchführung der Veranstaltungen hat sich stets bewiesen, dass Löbau mit der Umsetzung seines Konzeptes zur Landesgartenschau auch eine hervorragende Infrastruktur für kommende Großveranstaltungen geschaffen hat. 2015 konnten wir dies zur Ausrichtung des 18. Sächsischen Landeserntedankfestes erneut beweisen, denn es wurde zu einem erlebnisreichen Fest in unserer Region.

Diese guten Erfahrungen waren auch für die Bewerbung der Großen Kreisstadt Löbau um die Ausrichtung des „Tages der Sachsen“ 2017 ausschlaggebend. Mit dem Wissen, dass die Bürgerinnen und Bürger, der Löbauer Stadtrat, die Gewerbetreibenden und die zahlreichen Vereine von Löbau mit seinen Ortsteilen diese Bewerbung voll unterstützen, haben wir die Vorbereitungen für das größte sächsische Volksfest in Angriff genommen. Nun ist alles geschafft und der 26. „Tag der Sachsen“ wird in Löbau in einem würdigen Rahmen gefeiert werden. Als Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Löbau möchte ich mich hiermit bei allen bedanken, die ihren Anteil dazu beigetragen haben.

Wir sind uns sicher, dass wir ein Feuer der Begeisterung entfachen werden. Getreu unserem Motto: „Mit Volldampf nach Löbau!“ soll unsere Stadt das Zentrum der Oberlausitz sein und viele Besucher aus nah und fern anlocken.

Löbau liegt zentral im Dreiländereck Deutschland, Tschechien, Polen und ist der geografische Mittelpunkt der Oberlausitz. Von Löbau aus sind die umliegenden Städte gleichermaßen gut und schnell zu erreichen. Im neuen großen Landkreis Görlitz befindet sich Löbau ebenfalls so ziemlich in der Mitte. Auf einer Fläche von ca. 79 km² leben 15.500 Einwohner verteilt auf 32 Stadtteile. Flächenmäßig ist Löbau damit die größte ostsächsische Stadt. Wir möchten Ihre Neugier wecken auf ein „Liebliches Städtchen“ im Herzen der Oberlausitz. Die Bezeichnung „die Liebliche“ stammt aus dem slawischen Namen „lubij“ der 1221 erstmals erwähnten Stadt, deren wechselvolle Geschichte sich in vielen Details widerspiegelt. Bei einem Besuch werden Sie so manches Kleinod entdecken, was unsere Stadt unverwechselbar macht.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mit uns gemeinsam den „Tag der Sachsen“ 2017 feiern. Die landschaftlich idyllische Lage und die architektonischen Besonderheiten unserer Stadt laden jedoch zu jeder Zeit nach Löbau ein. Herzlich willkommen im Herzen der Oberlausitz!

Ihr Oberbürgermeister
Dietmar Buchholz

Bergquell Brauerei Löbau GmbH

Mein Zuhause – Landkreis Görlitz

Landrat Bernd Lange Foto: Holger Peschel
Landrat Bernd Lange Foto: Holger Peschel
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner, Liebe Gäste,

Vom 1. bis 3. September findet in Löbau, im Landkreis Görlitz, der „Tag der Sachsen“ statt. Zwölf Jahre ist es bereits her, dass eine Stadt aus unserem Landkreis das größte Volks- und Heimatfest in Sachsen ausgetragen hat. Nach Görlitz, Zittau und Weißwasser reiht sich nun die Große Kreisstadt Löbau in die Liste der Ausrichter ein.

Ich freue mich, dass sich die Stadt mit zahlreichen Vereinen, Verbänden und Institutionen auf den Weg gemacht hat, ein Fest zu organisieren, bei dem die Löbauer mit ihren Gästen aus ganz Sachsen ausgelassen als riesige Familie feiern können. Dass die Stadt am Fuße des Löbauer Bergs eine perfekte Gastgeberin für eine Veranstaltung diesen Formates ist, zeigte sie bereits 2012 zur 6. Sächsischen Landesgartenschau und 2015 zum 18. Sächsischen Landeserntedankfest.

Auch diesmal ist es den Organisatoren gelungen, ein vielseitiges Programm zu entwickeln, das die Besonderheiten der Region widerspiegelt. Das Angebot reicht vom Sport bis zur klassischen Musik, vom Rock bis zum historischen Handwerk. Spezielle Aufmerksamkeit wird den regionalen Besonderheiten, dem heimatlichen Brauchtum und Traditionen, gewidmet. Ob groß oder klein, jung oder alt, an diesem Wochenende kommen alle auf ihre Kosten. Ich lade Sie ein „Mein Zuhause – den Landkreis Görlitz“ und seine Menschen kennenzulernen. Denn heute ist es wichtiger denn je, dass wir aufeinander zugehen und uns für die Aktivitäten des Anderen interessieren.

Ich danke allen Förderern und Unterstützern sowie dem Organisationsteam für ihren Einsatz. Mein besonderer Dank gilt den Vereinen, die mit „Volldampf“ zum Gelingen des Festes beitragen und die mit ihrer engagierten Arbeit das Leben in unserem Landkreis maßgeblich mitgestalten. Sie alle präsentieren unsere schöne Heimat und wollen gute Gastgeber sein. Das einmalige Flair und die viel gerühmte sächsische Gemütlichkeit werden ganz sicher für gute Stimmung sorgen.

Ich heiße Sie im Landkreis Görlitz herzlich willkommen und wünsche uns frohe Festtage in Löbau!

Ihr
Bernd Lange
Landrat des Landkreises Görlitz