erweiterte Suche
sz-online.de - Sächsische Zeitung [online]
Sonderveröffentlichung
12.10.2017

Kreativ. Stilbewusst. Meisterhaft

Wohnträume aus der Tischlerei Gerold Scholze in Nedaschütz – vom Handwerker zum kreativen Inneneinrichter.

Sie führen die Liebe zum Holz in ihrem Namen: Birgit und Gerold Scholze. Fotos: PR/Martin Holzner
Sie führen die Liebe zum Holz in ihrem Namen: Birgit und Gerold Scholze. Fotos: PR/Martin Holzner
Vom Wandel des Berufsbildes Tischler profitieren heute insbesondere anspruchsvolle Kunden - also Menschen, die sich für die eigenen vier Wände nicht mit Lösungen von der Stange begnügen wollen“, wie Tischlermeister Gerold Scholze erklärt. „Der individuelle Geschmack jedes einzelnen Kunden ist für uns das verbindliche Maß für die Planung und Realisierung von Wohnwelten und Wohnträumen - ob im Bereich Wohnen, Schlafen, Arbeiten, Küche oder Bad.“ Tischler und Wohnen - das ist eine natürliche Verbindung. So wie die aufrichtige Liebe zum Handwerk und die tiefe Beziehung zum Holz. Hier verbinden sich Material, Ästhetik und Funktion in perfekter Harmonie. „Vielfalt und Individualität sind die Basis für kreativen Innenausbau in den unterschiedlichsten Bereichen. Dieser Anspruch zieht sich durch sämtliche Wohnbereiche. Im Dialog mit Ihnen, entwickeln wir Gestaltungsideen und natürliche Wohnkonzepte für Ihre Räumlichkeiten“, so Gerold Scholze, der mit seinem Handwerksunternehmen seit fast drei Jahrzehnten in Nedaschütz ansässig ist.

„Schlafen wie auf Wolken“

Dem Thema „Gesundes Schlafen“ schenkt die Tischlerei Scholze besondere Aufmerksamkeit. „Denn guter Schlaf ist wichtig für die Lebensqualität“, ist der Handwerksmeister überzeugt. „Der eine wälzt sich die halbe Nacht unruhig hin und her, der andere verharrt über Stunden in Seitenlage und ein dritter liegt am liebsten auf dem Bauch. Bei so unterschiedlichen Gewohnheiten liegt es nahe, wie wichtig die richtige Auswahl V des Schlafsystems ist.“ Im Wohnstudio „HOLZ in Scholze“ an der Goschwitzstraße 17 in Bautzen erfahren Sie, welche Faktoren beim Kauf ausschlaggebend sind und was die verschiedenen Schlafsysteme voneinander unterscheidet. „Sie können und sollen bei uns natürlich ausgiebig Probeliegen“, so Birgit Scholze. „Wir erklären Ihnen gern verschiedene Betten und Bettsysteme von Relax und Pro Natura.“ Und nicht nur Bett und Matratze sollten gut auf den Nutzer abgestimmt sein. Die Ausstattung des gesamten Raumes wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Bettrahmen und Kleiderschränke aus ausgewählten Materialien geben dem Raum eine individuelle Note. Um dem Schlafsystem ein edles Kleid zu verleihen, liegen hochwertige Naturhölzer aus Eiche, Nussholz oder Zirbe im Trend. Sie unterstützen zusätzlich ein gesundes Raumklima.

Endlich Platz

In Ergänzung zu den eigenen Leistungen bietet das Wohnstudio Produkte ausgewählter Handelspartner aus Deutschland und Österreich an. Dazu gehören in erster Linie Stühle, Tische und Eckbänke sowie ergonomisch anspruchsvolle und innovative Sitz- und Arbeitsplatzlösungen. Die Tischlerei Scholze ist seit 1998 Mitglied im Einkaufsverband „TopaTeam Wohnkultur“, einer leistungsstarken deutschlandweiten Kooperation ausgewählter Schreiner- und Tischlereifachbetriebe, und außerdem Partner von „raumplus“, Hersteller von Raumteilern, Gleitschiebetüren und Schranksystemen wie begehbaren Kleiderschränke. „Die bringen Ordnung und sind optisch „up to date“, sagt Gerold Scholze. „Zudem benötigen begehbare Kleiderschränke weniger Grundfläche, als man meint. Mit der Nutzung von Dachschrägen oder Nischen eröffnen sich ganz neue und bisher verschenkte Platzreserven.“

Im Wohnstudio finden Sie zudem liebevoll ausgewählte Wohnaccessoires, wenn Sie den Wunsch haben, etwas Besonderes zu verschenken oder mit Anspruch neu dekorieren möchten.

Hinweisen möchte Birgit Scholze auf die Adventsausstellung, zu der das Wohnstudio für den 18. November, von 9.30 bis 16 Uhr, herzlich einlädt. An den darauffolgenden Adventssonnabenden hat das Geschäft von 9.30 bis 16 Uhr geöffnet. Zuvor jedoch sollte man sich schon mal den 4. November im Kalender vormerken. Dann öffnet das Wohnstudio im Rahmen der „Romantica“ von 9.30 bis 12.30 Uhr und von 16 bis 22 Uhr. Lassen Sie sich überraschen! (gbs)