erweiterte Suche
sz-online.de - Sächsische Zeitung [online]
Sonderveröffentlichung

Sachsen sind erfindungsreich

Die inzwischen ziemlich penetrante Feierei rund um den Reformator Martin Luther kann einem schon auf den Geist gehen. Doch der Mann kann ja gar nichts dafür. Er darf durchaus als Vorbild gelten, weiter

Ein erlesenes Fest

Die Premiere fiel sprichwörtlich ins Wasser. Obwohl Walter Hannot und sein Team bereits seit Monaten an der Idee eines Literaturfestes für Meißen gearbeitet und auch schon Gespräche mit der Stadt weiter

Bei ihm geht es nicht ums Geld

Christoph Dittrich wusste immer genau, was er wollte. Bereits im zarten Alter von zwölf Jahren stand für ihn fest: Ich werde Musiker. Und das, obwohl der promovierte Musikwissenschaftler eigentlich weiter

Diese Frau macht alles kaputt

Wenn Martina Zimmermann arbeitet und forscht, entstehen keine neuen Stoffe, die Menschen gerne hätten, um ihr Leben zu verlängern. Im Gegenteil. Wenn die Professorin für Werkstoffmechanik und weiter

Stadt des Tanzes

Mit dem Hexentanz, ihrem Solo-Debüt 1914, begann die 28-jährige Mary Wigman ihre Laufbahn. Unbeirrt von Spott und Unverständnis erreichte sie vier Jahre später den Durchbruch. In einem Alter, das weiter

Warmes Wasser vom Dach

Autark leben. Geht das in der heutigen Zeit? „Ja,“ sagt Timo Leukefeld und lädt zur Stippvisite nach Freiberg ein. Doch wer erwartet, einen Typen zu treffen, der auf einer Waldlichtung sein weiter

Der Scherbensammler

Am Sonntag, den 17.2.1935 begab ich mich nach Poppitz auf die Parzelle 100e. Dort hatte Herr Klotzsche eine Steinsetzung angetroffen. Fundstelle 27. Bei stürmischstem Wetter mit Graupelschauern und weiter

Vom Westen zurück in die Heimat

Die Geschichte von ATN Oppach ist eine Geschichte des unaufhörlichen Wachstums. Mit einem Mitarbeiter gründete Torsten Hölzel 1999 das Unternehmen. Zum Ende desselben Jahres hatte er bereits zehn weiter

Wegbereiterin der schmerzarmen Geburt

In Dresden bestand von 1957 bis 1972 die DDR-weit einzige Klinik für schmerzarme Geburt. Unweit des Albertplatzes, in der Georgenstraße, damals Otto- Wagner-Straße 4, kamen über 18 600 weiter

Der Mann ruft die Revolution aus

Eine Revolution“, sagt Manfred Curbach und bleibt ganz ruhig dabei. Aber es ist ja auch eine stille Revolution, die der Professor mit anderen Wissenschaftlern da angezettelt hat und für die er im weiter

Das Glück auf dem Pilgerweg

Auf dem Ökumenischen Pilgerweg begegnen sich Gehende und Einheimische auf ganz ursprüngliche Weise. Dabei kommen alte Gesten der Menschlichkeit neu zur Geltung, sei es durch einige gewechselte weiter

Sachsen sind erfindungsreich

Die inzwischen ziemlich penetrante Feierei rund um den Reformator Martin Luther kann einem schon auf den Geist gehen. Doch der Mann kann ja gar nichts dafür. Er darf durchaus als Vorbild gelten, weiter

Er ließ nichts, wie es war

Die Situation war nicht gerade hoffnungsvoll. Von ehemals 1 000 Mitarbeitern desfrüheren VEB Kombinats Textima in Neugersdorf waren 1991 nach der Übernahme durch die Treuhand gerade einmal 37 weiter

Die Verwandtschaft der Tiere

Willi Xylander wandelte bereits früh auf den Spuren des Dürrhennersdorfer Naturforschers Willi Hennig. Ganz unbewusst entdeckte der heutige Direktor des Görlitzer Naturkundemuseums ihn schon am weiter

Der Luther der Oberlausitz

Als Lorenz Heydenreich im Jahr 1530 heiratete, wurde er seines Amtes enthoben. Denn der zwischen 1480 und 1485 geborene Zittauer war Priester. Und zu jener Zeit saß mit Ferdinand I. ein, wie es in weiter

Global denken, aber lokal handeln

Es ist keine Kunstgalerie, in der Karl Dominick da steht, sondern der Eingangsbereich seiner neuen Niederlassung des Unternehmens LetMeRepair in Kirschau. Hier, wo einst Raumtextilien von der Firma weiter

Der Wolf muss spüren, dass er gejagt wird

Der Landkreis Bautzen ist in etwa so groß wie das Saarland. Michael Harig ist dessen Landrat, und zwar nicht erst seit der Gemeindegebietsreform, die 2008 die Altkreise Bautzen, Kamenz und Radeberg weiter

In der Not half eine Rad-Autobahn

Alles hängt mit allem zusammen. Bei Thomas Martolock trifft das in besonderem Maße zu. Der Bürgermeister von Cunewalde hat von seinem Gemeindeamt aus einen schönen Blick auf die Kirche des Ortes, weiter

Der Scherbensammler

Der Riesaer Volksschullehrer Alfred Mirtschin arbeitete als Heimatkundelehrer. Doch seine Leidenschaft galt der Archäologie. Als junger Mann kam der 1892 in Dresden Geborene nach Riesa und entdeckte weiter

Hier blühen die Kastanien das ganze Jahr

Peter Dorn redet viel und schnell. Dabei rollt er den Buchstaben R derart, dass schon so mancher seine Herkunft im englischsprachigen Raum gewähnt hat. Aber der 73-Jährige ist ein Kind des weiter

Er richtet den Sachsen die Zähne

Vor sechs Jahren reisten rund 100 Kieferorthopäden aus allen Ecken Deutschlands nach Görlitz an die Neiße. Sie trafen sich zu einem Fachsymposium unter dem sperrigen Motto „50 Jahre weiter